Pressemitteilung

Brückel begleitet Leuchtturmprojekt bei Verkauf von Planen & Bauen an SPIE

  • Berater-Team aus Münster spezialisiert auf Unternehmensnachfolgen
  • Schwerpunkt auf mittelständischen Handwerksbetrieben
  • Kaufmännische und psychologische Beratung

Münster, 25. Januar 2021 – Die Brückel Unternehmensentwicklung hat ein weiteres Leuchtturmprojekt im Bereich der Unternehmenstransaktionen erfolgreich umgesetzt. Brückel begleitete den Verkauf der Planen & Bauen GmbH an SPIE, den europäischen Marktführer für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation. Die Begleitung der Transaktion entstand aus der langjährigen Zusammenarbeit Brückels mit Planen & Bauen und stellt das Unternehmen frühzeitig für die Zukunft auf.

Als Teil von SPIE Deutschland & Zentraleuropa wird Planen & Bauen seine herausragenden Kompetenzen im Aufbau von Rechenzentren sowie in den Bereichen Healthcare,Brandschutz und Spezialimmobilien weiter vorantreiben. Übergeordnetes Ziel ist die Umsetzung von ganzheitlichen Lösungen im Data-Center-Bereich. Die 1997 von den Inhabern Dieter Blumenschein und Volker Reiling gegründete Planen & Bauen beschäftigt an den Standorten Bensheim, Frankfurt, Stuttgart und Hamburg insgesamt 60 Mitarbeitende. Im Auftrag von Planen & Bauen begleitete die auf Unternehmensnachfolgen sowie Unternehmensan- und verkäufe spezialisierte Brückel Unternehmensentwicklung aus Münster den Verkauf an SPIE. Dabei steuerte ein vierköpfiges Brückel-Team um Diplom-Psychologin und Wirtschaftspsychologin Manuela Brückel sowie den kaufmännischen Leiter Thomas Lohre den gesamten Verkaufsprozess für die Verkäuferseite.

Grundlage für die Arbeit der Brückel-Unternehmensentwicklung war auch hierbei der Ansatz, die Menschen in und um die Unternehmen in den Mittelpunkt zu stellen. „Die Nachfolgeregelung und die Frage nach dem Weg in die Zukunft ist gerade bei mittelständischen Unternehmen häufig sehr emotional besetzt. Wir legen deshalb großen Wert auf eine fundierte psychologische Beratung für alle Beteiligten auf Verkäufer- und Käuferseite sowie deren Mitarbeitende“, sagt Manuela Brückel. Bei Planen & Bauen sei eine frühzeitige Auseinandersetzung mit der künftigen Ausrichtung des Unternehmens vorbildlich abgelaufen. „Als externe Berater können wir viele wichtige Punkte ansprechen, steuern und moderieren, die in einem rein internen Prozess häufig nicht einmal zur Sprache kommen“. Auch viele Handwerksbetriebe mit 5 bis 200 Beschäftigten wissen diese Kompetenz der Brückel Unternehmensentwicklung zu schätzen.

Bei der juristischen Beratung und Umsetzung des Transaktionsprozesses zwischen Planen & Bauen sowie SPIE wurde Brückel von Dr. Joachim Dietrich, Partner am Frankfurter Standort der Wirtschaftskanzlei CMS Deutschland unterstützt. Der Rechtsanwalt ist auf Unternehmenskäufe und -verkäufe spezialisiert und arbeitet regelmäßig mit Brückel zusammen.

Die Brückel Unternehmensentwicklung ist ein auf langfristige und nachhaltige Mittelstandsberatung spezialisiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Münster und einem weiteren Standort in Gießen. Das Team aus zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet KMU schwerpunktmäßig bei der Unternehmensentwicklung, der Vorbereitung und Umsetzung der Unternehmensnachfolge sowie mit einer umfassenden kaufmännischen Unternehmensberatung. Zu den Kunden der Brückel-Spezialisten aus Psychologie, Wirtschaftspsychologie und Wirtschaftswissenschaften zählen vor allem mittelständische inhabergeführte Familienunternehmen, vorwiegend aus den unterschiedlichsten handwerklichen Bereichen und Dienstleister wie Architekten, Steuerberater und Planer – bundesweit. Im Fokus der Brückel Unternehmensentwicklung stehen die Begleitung der Menschen in Unternehmen und die Entfaltung ihrer Potenziale.

2018 erhielt die Brückel Unternehmensentwicklung das Gütesiegel Top Consultant. Die unabhängige Auszeichnung basiert auf Kundenbefragungen und wird für kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistungen verliehen. Die M&A Abteilung zur Begleitung von Unternehmensverkäufen wird geleitet von Dipl.-Psychologin und Wirtschaftspsychologin Manuela Brückel und Dipl.-Kaufmann Thomas Lohre.

Dr. Joachim Dietrich ist Rechtsanwalt und Partner bei der Wirtschaftskanzlei CMS Deutschland. Er ist im Bereich Transaktionen im Frankfurter CMS-Büro tätig. Sein Tätigkeitsfokus liegt auf den Bereichen Unternehmenskäufe und -verkäufe sowie Private Equity. CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie Brüssel, Moskau, Peking und Shanghai.